KV-Wahl am 13. Juni 2021

 

Evangelische Kirchengemeinde Georgenhausen-Zeilhard

 

Gewählt wurden:

Yasmin Böhnke
Rolf Bostelmann
Birgit Duckheim
Christel Größer
Friederike Meister Knapp
Martin Müller
Jürgen Pühringer
Sylvia Seyerle
Dr. Michael Vollmer
Jörg Walther
Margit Weyrauch

 

Die Amtszeit des neu gewählten Kirchenvorstands beginnt am 1. September.

Im Gottesdienst am 29. August wird er in sein Amt eingeführt

und die ausscheidenden KV-Mitglieder verabschiedet.

Die konstituierende Sitzung findet  am 9. September statt.

 

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten:

 

Yasmin Böhnke

Unsere Kirche habe ich seit meinem Zuzug 2006 direkt ins Herz geschlossen.
Sie erinnert mich an die kleine Kirche meiner Kindertage.
Ich habe unseren Ort als sehr lebendig kennengelernt, mit einem guten Miteinander, und fühle mich wunderbar zu Hause hier.
Vielleicht kann ich durch eine Tätigkeit im Kirchenvorstand ein wenig zu dieser Lebendigkeit beitragen.
Es wäre mir eine Freude!

Yasmin Böhnke

 

Rolf Bostelmann

Ich habe, auch durch mein Mitwirken im Besuchsdienst, erfahren, wie ein lebendiges Gemeindeleben funktionieren kann.
Nun möchte ich als Teil des Kirchenvorstandes daran mitarbeiten, dass dies auch weiterhin so bleibt und möchte die zukünftige Entwicklung unseres gemeinsamen Gemeindelebens engagiert mitgestalten, dafür auch Verantwortung übernehmen und meine Ideen und Vorschläge einbringen.

Rolf Bostelmann

 

 

Birgit Duckheim

Seit vielen Jahren arbeite ich im Kirchenvorstand mit.
Christliches Gemeindeleben bedeutet für mich Begegnung: zusammen mit anderen kirchliches Leben und Erleben auf allen Ebenen mitzugestalten und Raum für die Vielfalt der Menschen mit ihren eigenen Erfahrungen und Gaben zu schaffen.
Offen sein für Neues und Neue, miteinander im Gespräch bleiben.
Dass Kirche nah am Menschen bleibt, dazu möchte ich mit beitragen.

Birgit Duckheim

 

 

Christel Größer

Ich bin in Zeilhard aufgewachsen, arbeite als Krankenschwester in Groß-Umstadt. Mit Freunden engagiere ich mich seit einigen Jahren im Kerbteam Zeilhard, das liebgewonnene Traditionen wie die Kerb auch in Zukunft erhalten will.
Die Auswirkungen des gesellschaftlichen Wandels sind spürbar und ich möchte dazu beitragen, dass die Kirche ein Ort ist, an dem ein harmonisches Miteinander erfahrbar ist.

Christel Größer

 

 

Friederike Meister-Knapp

Seit 2006 lebe ich mit meiner Familie in Zeilhard-Georgenhausen und bin seit vier Jahren im Kirchenvorstand tätig.
Sich in der Gemeinde zu engagieren, Gottesdienste und Feste zu feiern, gehört für mich zu einem lebendigen Ort.
Hier möchte ich aktiv dazu beitragen, die Menschen miteinander zu verbinden und gemeinsam auch unsere Kirchengemeinde weiterzuentwickeln.

Friederike Meister-Knapp

 

 

Martin Müller

Seit 2015 bin ich jetzt im Kirchenvorstand aktiv.
Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Bauausschuss und Finanzen.
Ein schönes Gemeindehaus und unsere gemütliche Kirche bilden eine gute Anlaufstelle für gemeinsame Treffen und Gespräche.
Dies zu bewahren möchte ich gerne in den nächsten 6 Jahren weiter unterstützen und kandidiere daher für den Kirchenvorstand.

Martin Müller

 

 

Jürgen Pühringer

Gott gibt uns Freiheit, die wir verantwortungsvoll nur in Gemeinschaft leben können.
Unsere Kirchengemeinde ist hierfür ein guter Hort.
Seit 1992 im Kirchenvorstand, möchte ich auch weiterhin mitgestaltend Verantwortung übernehmen.
Meine Schwerpunkte: Kollektenkasse, Finanz- und Bauwesen, Videoübertragung zu besonderen Gottesdiensten.

Jürgen Pühringer

 

 

Sylvia Seyerle

Ihren Glauben tragen viele nicht so selbstverständlich vor sich her wie z.B. die Liebe zum BVB.
Christsein ist oft eine zutiefst private Angelegenheit.
Sich zu „outen“ fällt manchem schwer.
Gerade deshalb halte ich es für wichtig, meine christliche Haltung zu zeigen. Christus braucht die, die von ihm erzählen, singen und tun, was ihm wichtig ist: Gemeinschaft untereinander und mit Gott.

Sylvia Seyerle

 

 

Dr. Michael Vollmer

Gesellschaft und Kirche stehen vor großen Aufgaben.
Um die Menschen in dieser Zeit des Wandels in ihrem Leben und Glauben zu stärken, möchte ich immer wieder auf sie zugehen, gut zuhören und mit ihnen sprechen.
Und ich werde mich dafür einsetzen, dass unsere Kirchengemeinde als Teil der Stadtteilgemeinschaft aktiv dazu beiträgt, dass Georgenhausen-Zeilhard und Dilshofen Orte mit Zukunft bleiben.

Dr. Michael Vollmer

 

 

Jörg Walther

Vor 17 Jahren haben uns Gemeindemitglieder geholfen, hier eine neue Heimat zu finden.
Bald wurde ich angesprochen, in unserer Gemeinde und dann im Kirchenvorstand mitzuarbeiten.
Das habe ich gerne gemacht. Glaube wird für mich lebendig in der Begegnung mit anderen Menschen.
Die Mitarbeit in der Gemeindeleitung ist für mich sinnvolles Engagement.
Gerne möchte ich mich daher weiterhin mit Ideen und Wissen in unserer lebendigen Gemeinde einbringen.

Jörg Walther

 

 

Margit Weyrauch

Seit 2015 bin ich nun im Kirchenvorstand.
Die Mitarbeit hat mich Gott und den Menschen näher gebracht.
Es macht mir insbesondere große Freude, die Feste des Jahres mit zu organisieren und durchzuführen.
Ab Mai 2021 bin ich in Pension und würde dann gerne mit Engagement und Freude weiterhin als Kirchenvorsteherin tätig sein und zum Wohle unserer Kirchengemeinde Verantwortung übernehmen.

Margit Weyrauch